Die Sensation lag in der Luft!

Die Sensation lag in der Luft!

In der dritten Runde war der Raum erfüllt von glasklarer Konzentration. Die Gegner vom Schachklub Höttinger-Au spielten stark auf und zeigten, welch gutes Team dort in den letzten Jahren entstanden ist.

Viel Lob und Anerkennung lässt sich auch über das Team der Schachschule erzählen. Stefan Leitl zeigte am ersten Brett erneut auf, welch talentierter Schachspieler er ist. Sein Remis hat er sich durch viel Spielwitz und Kampfgeist redlich erworben. Weiter so!

DSC00033

Stefans Vater Peter Leitl war erneut der tragische Held am Spieltag. Wie vor zwei Wochen zeigte er gekonntes Schach, knöpfte seinem Gegner schnell einen Bauern ab und verlor seine Früchte erneut nur deshalb, weil Peter sehr wenig Spielerfahrung beim Turnierschach hat. Kopf hoch!

DSC00034

Ein Traumfinale von Elias durften wir am dritten Brett bestaunen. Nach zähem Kampfe im Mittelspiel wurde sein Gegner im Endspiel von ihm ausgeknockt. Der erste volle Punkt wurde somit für unser Team erworben. Elias, herzliche Gratulation!

DSC00035

Heute war die Premiere von Laurence. Mit verständlichem Lampenfieber zeigte er gekonnt auf, was wir von ihm in Zukunft erwarten können. Obwohl verloren – leider waren nicht genutzte Gewinnchancen vorhanden – bleibt er für uns eine Aktie, auf die wir weiterhin setzen werden. Immer Cool bleiben!

DSC00037

Zu guter Letzt schwang sich Monica in den Sattel und wurde prompt heruntergeworfen. Der Knabe im zarten Alter war einfach zu gut, da war nichts mehr zu machen, das Premierenspiel damit schnell beendet. Liebe Monica, dein Auftritt soll Mut auf mehr machen!

DSC00036



1 Kommentar zu Die Sensation lag in der Luft!

  1. Philipp

    Auf gehts! Super! Gratulation an Elias & Stefan!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Termine

Schachschule auf Facebook