Gold für Leticia

Gold für Leticia

Als erste Spielerin der Tiroler Schachschule konnte Leticia WIEDNER einen Österreichischen Meistertitel erringen. 

Bei den Österreichischen Meisterschaften im Blitzschach 2018 konnte sich Leticia mit 4,5 Punkten aus 9 Partien dank der besseren Zweitwertung die Goldmedaille und den Titel einer „Österreichischen Meisterin der weiblichen Jugend U-8“ erspielen.

von links: Elisabeth Wießner (2.) – Leticia Wiedner (1.) – Sonja Röhrer (3.)

Zusätzlich dazu erreichte sie im Schnellschachbewerb auch noch die Bronzemedaille hinter Francesca Eleonora WAGNER und Sonja RÖHRER.

von links: Sonja Röhrer (2.) – Francesca Eleonora Wagner (1.) – Leticia Wiedner (3.)

Von der Tiroler Schachschule war bei diesem Bewerb noch Laurin WISCHOUNIG in der Altersgruppe U-16 am Start. Im Schnellschach erreichte er mit 4,0 Punkten aus 7 Partien den 9.Rang, im Blitzschach mit ebenfalls 4,0 Punkten aus 7 Partien den 5.Rang.

Sowohl Laurin als auch Leticia waren für das Tiroler Team der Jugend-Bundesländer-Mannschaftsmeisterschaft nominiert.
Nach dem tollen Mannschaftssieg 2017 lief es heuer weniger gut. Tirol musste sich abgeschlagen mit nur einem Mannschaftspunkt (Remis gegen Salzburg) mit dem letzten Platz begnügen.

Das Tiroler Team der Jugend-Bundesländer-Mannschaftsmeisterschaft 2018

von links: FM Günther Wachinger (Betreuer)
vorne: Leticia Wiedner, Johannes Lerch, Zeki Kirac
hinten: Timea Vida, Angelina Zhbanova, Laurin Wischounig, Philipp Pali, Gor Tumanyan

Link zu allen Ergebnissen der Jugend-Bundesländer-Mannschaftsmeisterschaft 2018 sowie der Österreichischen Meisterschaften im Blitz- und Schnellschach 2018



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schnuppertraining

Ein kostenloses Schnuppertraining gibt einen ersten Einblick in das Spiel der Spiele und in die Trainingsmethoden der Schachschule Tirol.

Termine