TJEM 2019

TJEM 2019

Mit drei Landesmeistertitel und zwei zweiten Plätzen war die Tiroler Schachschule der erfolgreichste Verein der diesjährigen Tiroler Jugendeinzellandesmeisterschaften 2019.

Schon traditionell am zweiten Wochenende der Semesterferien fanden auch heuer wieder die Tiroler Schüler- und Jugendlandesmeisterschaften statt.

Die Tiroler Schachschule war heuer Ausrichter der Tiroler Jugendeinzellandesmeisterschaften. Der große Saal im ASKÖ-Volkshaus bot dazu eine gut geeignete Räumlichkeit. Für die Mithilfe beim Auf- und Abbau der Spieltische, beim Einkauf für Jause und Mittagessen, für die zur Verfügungstellung von Kuchen und die Getränke möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken, da ohne diese Hilfen die Ausrichtung einer derartigen Veranstaltung gar nicht möglich wäre.

Veranstalter war der ÖSB Landesverband Tirol unter der Jugendreferentin Ina Anker.
Als Schiedsrichter fungierten Armin Baumgartner und Stefan Ranner.

In den Altersklassen U8 – U18 wurden die Tiroler Jugendlandesmeister 2019 ermittelt, die sich damit auch das Recht zur Teilnahme an den Österreichischen Meisterschaften erspielten.
In der Altersklasse U8 waren nur zwei Teilnehmer, in der Altersklasse U18 nur drei Teilnehmer am Start. Bei den Mädchen waren leider so wenige Spielerinnen am Start, dass keine eigenen Gruppen nach Altersklassen gebildet werden konnten, weshalb die Mädchen U10w – U18w in einer Gruppe spielen mussten, allerdings getrennt gewertet wurden.
Von der Tiroler Schachschule waren in den insgesamt 11 Wertungen der sechs Altersklassen 8 Spieler_innen am Start. Von diesen 8 Spielerinnen und Spielern der Tiroler Schachschule erreichten 5 ! einen Stockerlplatz. 

Leticia WIEDNER, die österreichische Meisterin 2018 im Blitzschach der Altersklasse U8w, wurde Tiroler Jugendlandesmeisterin 2019 in der Altersklasse U10w.

Die stolze Landesmeisterin Leticia Wiedner zwischen Ina Anker und Johannes Duftner

Jugendlandesmeisterin in der Altersklasse U12w wurde Sarah PRIMUS.

Jugendlandesmeisterin in der Altersklasse U14w wurde Magdalena RAPPOLD,
Elena KREUZER von der Tiroler Schachschule erreichte in der Altersklasse U14w den zweiten Platz.

Elena Kreuzer zwischen Ina Anker und Magdalena Rappold und Johannes Duftner

Jugendlandesmeisterin in der Altersklasse U16w wurde Tanja TAXER.

Jugendlandesmeisterin in der Altersklasse U18w wurde Valeria BAUER.

Bei den Burschen wurde Elenas Bruder David KREUZER von der Tiroler Schachschule Tiroler Jugendlandesmeister 2019 in der Altersklasse U8 vor Marius PERNER.

David Kreuzer und Marius Perner vor Ina Anker und Stefan Ranner

In der Altersklasse U10 gewann Armin HASELSBERGER vor Jakob TOTSCHNIG und Luis HASELSBERGER. Der Teilnehmer der Tiroler Schachschule, Mael SCHWEIGHOFER erreichte den 6. Platz.

In der Altersklasse U12 gewann Philip HENGL vor Gan-Erdene NARANKHUU und Marc UNTERRAINER. Von der Tiroler Schachschule war in dieser Altersklasse kein Teilnehmer am Start.

In der Altersklasse U14 gewann Gor TUMANYAN vor Maximilian VINATZER von der Tiroler Schachschule und Patrick DAXAUER. Jakob MÜHLEGGER von der Tiroler Schachschule erreichte bei seinem ersten Antreten bei einer Landesmeisterschaft den tollen 4. Platz.

Maximilian Vinatzer (2.), Johannes Duftner, Gor Tumanyan (1.), Niklas Grabenweger, Patrick Daxauer (3.), Daniel Jedinger, Jakob Mühlegger, Ina Anker

In der Altersklasse U16 gewann Arthur KRUCKENHAUSER  vor Johannes LERCH und Gabriel REINALTER. Lukas WINTNER von der Tiroler Schachschule erreichte bei seinem ersten Antreten bei einer Landesmeisterschaft den guten 5. Platz.

In der Altersklasse U18 gewann Laurin WISCHOUNIG ex aequo mit Sebastian PELLIZZARI vor Michael SCHÖPF.

Laurin Wischounig, Johannes Duftner, Sebastian Pellizzari, Stefan Ranner

Insgesamt wurden somit fünf von 23 Stockerlplätzen von Spieler_innen der Tiroler Schachschule erreicht.
Sieben von 11 Landesmeistertiteln gingen an Spieler_innen von Vereinen, die dem ASKÖ als Dachverband angehören.

 Medaillenspiegel1.Platz2.Platz3.PlatzGesamt
1.Tiroler Schachschule32-5
2.Schach ohne Grenzen2125
3.Verein für Jugendschach Kundl1113
4.Schachklub Völs & Hak Ibk11-2
5.Schachklub Absam1-12
6.Jugendschachklub Landeck1--1
Schachclub Schwaz1--1
Schachclub Mils1--1
Schachklub Kufstein1--1
10.SG Bretze Hall-112
11.SK Sparkasse Jenbach----

 

Link zum Beitrag auf der Website vom ASKÖ-Tirol
Link zu allen Ergebnissen auf Chess Results
Link zum Beitrag auf der Website des ÖSB Landesverbandes Tirol
Link zu weiteren Bildern auf der Website des ÖSB Landesverbandes Tirol



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schnuppertraining

Ein kostenloses Schnuppertraining gibt einen ersten Einblick in das Spiel der Spiele und in die Trainingsmethoden der Schachschule Tirol.

Termine

    Keine Veranstaltungen vorhanden.