4. Schachrallye 2018 in Kundl

4. Schachrallye 2018 in Kundl

Am Sonntag 23.09.2018 fand im Gemeindesaal von Kundl die 4. Veranstaltung der 15. Tiroler Jugendschachrallye statt. 

Das Turnier wurde von Stephan Bertel mit seinem Team in gewohnter Weise ausgezeichnet organisiert und vom Landesspielleiter und RS Stefan Ranner ohne Probleme geleitet.
In der Gruppe A siegte der für die Tiroler Schachschule spielende Quentin HALLER wie heuer bereits in Mils und nach dem 2. Rang in Absam.  Er erreichte in dieser Gruppe mit 27 Teilnehmer_innen 5,5 von 6 möglichen Punkten vor Clemens LERCHL (5,0/6) und Philip HENGL (4,5/6).

Weitere Teilnehmer der Tiroler Schachschule in dieser Gruppe waren Paul MAYR (vorm. Hirnschall), der sich mit 4,0/6 der 7. Rang erspielte sowie Maxi VINATZER (12.), Gabriel BAUER (14.), Lukas WINTNER (15.) und Jakob MÜHLEGGER (18.) die mit jeweils 3,0/6 50% der möglichen Punkte erreichen konnten.
Mit dem Gesamtsieg war Quentin auch der Sieger der Gruppe U14. Eine Medaille für den 3. Platz der Altersgruppe U14 erhielt Maxi, eine für den 2. Platz der Altersgruppe U16 erhielt unser ‚Chessman‘ Paul.

Gabriel, Jakob, Paul, Lukas und Quentin (Maximilian fehlt auf diesem Bild)

Ergebnisse der Gruppe A

In der Gruppe B siegte Munkh-Erdene NARANKHUU mit dem Punktemaximum von 5,0/5 vor Jakob NIEDERFRINIGER  und Zeki KIRAC mit jeweils 4,0/6.

Teilnehmer_innen der Tiroler Schachschule waren Mael SCHWEIGHOFER (8. von 21 Teilnehmer) und Leticia WIEDNER (10.) mit jeweils 3,0/5 sowie Elia SCHENNACH (13.) und David KREUZER (14.) mit jeweils 2,0/5.
Die Leistung von Leticia brachte ihr den Pokal für das beste Mädchen dieser Gruppe und eine Medaille für den 2. Platz der Altersgruppe U8. Die Medaille für den 3. Platz der Altersgruppe U8 erhielt Mael.

Leticia, Mael, Elia, David

Ergebnisse der Gruppe B

Im Championsturnier konnte Laurin WISCHOUNIG gegen Arthur KRUCKENHAUSER gewinnen und gegen Benedikt SCHWARZ ein Remis erzielen. Mit diesen Ergebnissen liegt er eine Runde vor Schluss in der Tabelle punktegleich mit Philipp PALI (1.) und Johannes LERCH (2.) auf dem 3. Platz.
Victor NAT konnte am Sonntag nicht mitspielen. Er hat seine Partie gegen Philipp PALI vorgespielt, jene gegen Sebastian PELLIZZARI muss er noch nachspielen.

Tabellenstand der Championsgruppe

Die 5. Veranstaltung findet am 11.11.2018 in Schwaz, die 6. und letzte Veranstaltung für 2018 am 15.12.2018 in Kufstein statt.

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schnuppertraining

Ein kostenloses Schnuppertraining gibt einen ersten Einblick in das Spiel der Spiele und in die Trainingsmethoden der Schachschule Tirol.

Termine