Kursbetrieb fürs WS 2021/22 startet

Kursbetrieb fürs WS 2021/22 startet

Der Kursbetrieb der Tiroler Schachschule fürs WS 2021/22 startet heuer am 15. September. Es bleibt zu hoffen, dass wir mehr Kurse durchführen können als im letzten Jahr. Schutzmaßnahmen (3-G-Regel etc.) werden uns zwar noch längere Zeit erhalten bleiben, aber die Freude über die Möglichkeit mit realen Gegnern zu spielen wird wohl überwiegen.

Auf Grund der COVID-19-Pandemie gab es im Sommersemester erst ab Mai Kurs- und Trainingsmöglichkeiten für die Kinder und Jugendlichen.
Als Vorbereitung für die Tiroler Jugend Einzelmeisterschaften 2021, die heuer nicht wie gewohnt in den Semesterferien, sondern erst im Herbst durchgeführt werden können, konnten wir auch in den Sommerferien einzelne Trainingsstunden anbieten.

Die diesjährigen Tiroler Jugend Einzelmeisterschaften 2021 finden gleich am ersten Wochenende nach Kursbeginn im ASKÖ Volkshaus statt, die gleichzeitig auch als Qualifikation für die Österreichischen Meisterschaften gewertet werden.
Es haben sich lobenswerterweise mehrere Kursbesucher_innen der Tiroler Schachschule zur Teilnahme entschieden; über das Abschneiden werden wir nächste Woche berichten.

Im Oktober startet die 17. Auflage der Tiroler Jugendschachrallye, die als Qualifikation für die Tiroler Jugend Einzelmeisterschaften 2022 gewertet wird. Die zweite Veranstaltung im November findet wieder im ASKÖ Volkshaus statt. Wir hoffen auf großen Beteiligung unserer Kinder und Jugendlichen, die dabei auch die Möglichkeit haben, Elo-Punkte zu sammeln.

Ebenfalls im Oktober startet die Tiroler Mannschaftsmeisterschaft 2021/22. Die Tiroler Schachschule ist mit einer Mannschaft in der 2. Klasse vertreten. Für eine erfolgreiche Saison – mit dem Klassenerhalt – ist aber auch die Teilnahme der Elo-starken Vereinsmitglieder erforderlich.

Ende August wurde das 5. Internationale Chess Festival Innsbruck 2021 von Giorgio Events durchgeführt. Von der Tiroler Schachschule waren dabei leider keine Kinder oder Jugendlichen am Start. Auch die Möglichkeit bei der im Rahmen diese Events durchgeführten Sillpark Blitz Trophy und dem Casino Simultan mit GM Ragger teilzunehmen, blieb von jugendlichen Kursbesuchern der Tiroler Schachschule ungenutzt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.