10 Jahre Tiroler Schachschule in Innsbruck

Artikel der Tiroler Tageszeitung über 10 Jahre Tiroler Schachschule in Innsbruck

Vor 10 Jahren wurde die Tiroler Schachschule in Innsbruck von Armin Moser, Alexander Meier und Karl-Heinz ‚Charly‘ Grill gegründet, um Kindern eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung auf höchstem Niveau zu bieten. Dieser Anspruch war gepaart mit der Liebe zum Schach die Antriebsfedern für das ambitioniertes Projekt. Das ideologische Fundament bildet bis heute das Drei-Säulen-Modell: Denken, Sport, Entwicklung – Schach bietet den Kindern ein individuelles Rundumpaket.
Mit unseren Trainern, Spieler der Tiroler Schachelite erhalten die Kinder und Jugendlichen nicht nur ein Training auf hohem Niveau sondern auch eine gute Zeit während der Kurse.
Mehr können wir von der Schachschule nicht und weniger sollten wir auch nicht tun!

Die Kurse im Wintersemester 2008/09 starteten mit den Trainern Armin Baumgartner, Alexander Meier und Armin Moser.
Der 1. Kursteilnehmer Moriz Binder hat sich heute in den Top 10 aller Tiroler Schachspieler etabliert.
Von Anfang an waren die Kursteilnehmer der Tiroler Schachschule auch eifrige Teilnehmer an der Tiroler Jugendschachrallye bei der sie immer wieder schöne Erfolge feiern konnten.

Der Titel Tiroler Schülermeister_in- und Tiroler Jugendmeister_in konnte mehrfach von Kursteilnehmern der Tiroler Schachschule erreicht werden:
2010 Polterauer Chiara U10w
2011 Rohrleitner Noel U8
2011 Fürst Savannah U8w
2012 Fürst Savannah U10w
2012 Polterauer Chiara U12w
2014 Wischounig Laurin U12
2016 Wischounig Laurin U14
2017 Wischounig Laurin U16
2018 Wiedner Leticia U8w
2018 Zedrosser Sandra U12w

Medaillen bei Österreichischen Meisterschaften erspielten sich
2009 Binder Moriz U14 (Bronze)
2010 Fürst Savannah U8w (Silber)
2012 Fürst Savannah U9w (Bronze)
Gleich mehrere Titel erspielte sich die ehem. Kursteilnehmerin Polterauer Chiara in den verschiedenen Disziplinen (Turnierschach, Schnellschach und Blitzschach).

Der bisher wohl größte Erfolg eines aktiven Kursteilnehmers der Tiroler Schachschule war wohl der Gewinn des B-Opens beim Internationalen Schachopen in Innsbruck 2018 von Laurin Wischounig.

Nach zwei 2. Plätzen in den Jahren 2016 und 2017 konnte eine Mannschaft der Tiroler Schachschule 2018 sogar die Tiroler Jugend Mannschaftsmeisterschaft gewinnen.

Obwohl die Philosophie der Tiroler Schachschule primär nicht auf Leistung ausgerichtet ist, wurde neben den Einzelbewerben 2013 auch eine Teilnahme bei den Tiroler Mannschaftsmeisterschaften versucht. Aktuell ist die Tiroler Schachschule mit je einer Mannschaft in der Gebietsklasse und in der 2. Klasse vertreten.

Zur Weckung des Interesses am Schach, einem Spiel das mit 5 Jahren genauso gespielt werden kann wie mit 95 Jahren und bei dem in jedem Alter noch dazugelernt werden kann, ist die Tiroler Schachschule seit 2008 bei der Innsbrucker Spielemesse ‚spiel aktiv‘ vertreten.

Neben Kursen für die Aus- und Fortbildung von Kindern und Jugendlichen wird aktuell auch ein Kurs für Erwachsene angeboten. Bei diesem Kurs gibt es keine Altersbeschränkungen und auch was die Spielstärke betrifft ist jede/r willkommen.
Ob blutiger Anfänger, leicht Fortgeschrittener oder Hobbyspieler, bei unseren Kursen können alle teilnehmen und sich auch mit eigenem Engagement in Richtung Vereinsniveau steigern.

Der Start in der Schachschule ist jederzeit möglich.
Zum Training muss bis auf das Interesse für Schach nichts mitgebracht werden, es ist alles vor Ort.
Der erste Termin ist zum Schnuppern gedacht und deshalb gratis.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schnuppertraining

Ein kostenloses Schnuppertraining gibt einen ersten Einblick in das Spiel der Spiele und in die Trainingsmethoden der Schachschule Tirol.

Termine