Tolle Erfolge zum Ende des Schachsommers

Tolle Erfolge zum Ende des Schachsommers

Laurin Wischounig gewinnt das B-Open in Innsbruck,
Quentin Haller den Preis für den besten Junior und
Victor Nat den Ratingpreis für Elo <1500

Mitglieder der Tiroler Schachschule haben auch den Sommer für Schach genutzt.

Mit dem Tiroler Jugendkader waren von der Tiroler Schachschule zunächst Laurin WISCHOUNIG und Victor NAT beim 37. Jacques-Lemans-Open in St. Veit an der Glan im Einsatz. Laurin erreichte vom 84. Startrang im sehr gut besetzten A-Turnier (mit über 30 Titelträgern) mit 4 Punkten den 65. Platz von fast 100 Teilnehmern. Victor blieb im B-Turnier (mit über 160 Teilnehmern) mit 3,5 Punkten etwas über den Erwartungen und erreichte den 120. Platz.

Ergebnisse auf Chess-Results.com 

Beim 2. Internationalen Schachopen in Innsbruck waren im B-Open (mit 80 Teilnehmern) neben Laurin WISCHOUNIG und Victor NAT auch noch Stefan LEITL und Quentin HALLER sowie Christian WAHA und Josef WISCHOUNIG vertreten.

Stefan (47.), Victor (48.) und Christian (53.) blieben mit 4 Punkten aus 9 Partien knapp unter der 50% Marke, was für Victor allerdings noch einen Ratingpreis in der Kategorie unter 1500 Elo bedeutete. Josef erzielte mit 4,5 Punkten aus 9 Partien den 40. Platz.

Ein fantastisches Turnier spielten Quentin und Laurin.

Quentin erreichte vom 49. Startrang mit 6 Punkten den 8. Platz und erhielt dafür neben 190 (!) nat. und 148 (!) internat. Elopunkten auch den Preis für den besten Junior unter 14 Jahren.

 

Sein bisher bestes Turnier spielte Laurin, der vom 11. Startrang startete und keine Partie verlor. Mit 7,5 Punkten aus 9 Partien konnte er schließlich als Sieger aus dem Turnier hervorgehen.

 

Bei der 2. Internationalen Sillpark Blitz-Schach Trophy Innsbruck 2018 (mit 112 Teinehmern, darunter 27 Titelträgern) spielten von der Tiroler Schachschule Laurin WISCHOUNIG (69.), Victor NAT (85.) und Josef WISCHOUNIG (94.) mit.

 

Ergebnisse auf Chess-Results.com

Bericht bei ÖSB LV Tirol

Bericht bei ÖSB

Bericht bei ChessBase Schachnachrichten 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schnuppertraining

Schnuppertraining

Ein kostenloses Schnuppertraining gibt einen ersten Einblick in das Spiel der Spiele und in die Trainingsmethoden der Schachschule Tirol.

Termine