Lightning Chess – Schachkurzfilm

Lightning Chess - Schachkurzfilm

Der Kurzfilm (Link zum Kurzfilm) „Lightning Chess – Blitzschach“ von Hermann Leitner zeigt eine Schachpartie auf eine interessante Art und Weise. Die gespielte Partie basiert auf jener von Tapia Lorente gegen Rosado Montanez gespielt in Malaga, 1999. In diesem Film wird laut dem Regisseur die Ungleichzeitigkeit anhand einer Schachpartie betont, welches eigentlich ein Widerspruch in sich ist. Bei einer Schachpartie befinden sich die zwei Spieler unweigerlich am gleichen Standort. Da im Film jedoch jeder Zug an einem anderen Ort ausgeführt wird, ohne dass die Kontrahenten sich sehen, trifft dies sehr wohl zu! Die Spieler begegnen sich erst beim letzten Zug, welcher zum wunderschönen Matt führt:endstellung2In dem 3-minütigen Kurzfilm wurde der Fokus auf Schach gelegt, da es als eine autistische Tätigkeit beschrieben wird, die auf einen Punkt fixiert ist und die Welt um einem herum ausblendet. Um gut Schach zu spielen muss man zwar nicht Autist sein, aber in der Weltspitze sind durchaus Autisten anzutreffen.

Inzwischen ist der Kurzfilm schon auf einigen Filmfestivals gezeigt worden:

  • International Dramawas KinoKabaret Innsbruck, Austria 2016
  • International Kinophilia Kabaret Linz, Austria 2016
  • Open Kino Berlino Screening Nr. 99 – Berlin, Germany 2016
  • International Film Festival Innsbruck, Austria 2016
  • Brand New Blinkers – COLLISION , London, United Kingdom 2016
  • Internationaler Kurzfilmwettbewerb, AFC Wien 2016
  • geofilm-Festival Italien (eingereicht)
  • sport.film Festival Barcelona (eingereicht)

Hier ist noch das Poster zum Kurzfilm zu sehen:

poster2

Zum Schluss auch noch die Partie zum Nachspielen: 1.e4 Sf6 2.e5 Sd5 3.Sf3 d6 4.Lc4 Sb6 5.Lxf7+ Kxf7 6.Sg5+ Kg8 7.Df3 De8 8.e6 Sc6 9.Df7+ (… Dxf7 10.exf7#) 1-0

5.Lxf7+ leitet auf den ersten Blick ein tolles Opfer ein, allerdings wird beim zweiten Blick klar, dass Schwarz noch Verteidigungsmöglichkeiten besitzt, so ist zum Beispiel anstelle 8… Sc6 der Zug 8…g6 gut, um Schwarz ausgezeichnete Chancen für einen Gewinn zu sichern. Dadurch erhält der König ein Luftloch auf g7 und das vorangegangene Opfer wurde widerlegt. Weiß kann zwar noch mittels Sf7 den Turm einsacken, allerdings sind zwei Leichtfiguren bekanntlich stärker als ein Turm.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Termine

    Keine Veranstaltungen vorhanden.
Schachschule auf Facebook