Sommersemester startet

Sommersemester startet

Kaum fand die Zeugnisverteilung im Wintersemester statt, startet auch schon das neue Sommersemester. Im vergangenen Jahr haben uns über 70 Schachschüler/innen beehrt, aber natürlich wollen wir uns weiter steigern. Jedoch nicht nur rein quantitativ durch noch mehr Schüler/innen, sondern selbstverständlich auch qualitativ.

Ein erster Schritt hin zu einem noch professionelleren Trainingsangebot stellt die Möglichkeit dar, dass besonders talentierte Kinder und Jugendliche uns nun auch zwei- bis dreimal in der Woche besuchen können. Gerne würden wir dieses Angebot kostenlos zur Verfügung stellen, leider ist uns dies aber momentan noch nicht möglich. Wir arbeiten aber weiterhin daran…

Ein anderer wichtiger Punkt, den wir demnächst verwirklichen wollen, ist die Definition eines Cheftrainers, der noch mehr auf die Möglichkeiten der einzelnen Schüler/innen achtet und sie auch so fördert, dass wir demnächst alle noch stärker spielen werden. Zeigen wir heuer in der Gebietsklasse bereits, was wir gelernt haben, so wollen wir natürlich auch gewappnet sein, wenn wir in die 2. Klasse aufsteigen.

Der dritte Punkt, den wir verändern möchten, betrifft unsere Homepage, die momentan neben mir hauptsächlich und dankenswerterweise von Josef Wischounig und Philipp Lins (oben im Bild bei der Zeugnisüberreichung des Springerdiploms) aktualisiert wird. Wir möchten gerne in Zukunft alle, die daran interessiert sind, dazu einladen, einen Account bei uns zu erwerben, um selbst Beiträge oder Fotos hochladen zu können. Bitte meldet euch bei mir, wenn ihr daran interessiert seid. Das ist auch gar nicht schwierig… und jeder der mitmachen will, ist herzlich willkommen. Eine Mail an armin@schachschule.at und ihr seid dabei. 😉

Für neue Ideen und Wünsche, aber auch Anregungen und Beschwerden bin ich weiterhin offen und euer Ansprechpartner. Ich freue mich schon auf die Leistungen unserer Youngstars bei den heurigen Schüler- und Jugend-Einzelmeisterschaften, die an diesem Wochenende stattfinden und wünsche mir selbst und meinen Mitspielern am Samstag gegen Schwaz in der Gebietsklasse ebenfalls nur das Beste.

Mit schachlichen Grüßen
Euer Obmann



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Termine

    Keine Veranstaltungen vorhanden.
Schachschule auf Facebook