Auswärts-Remis gegen Imst

Auswärts-Remis gegen Imst

Mit einer starken Aufstellung trat heute unsere Gebietsklasse-Mannschaft beim Auswärtsspiel in Imst an, doch die Imster blieben unbeeindruckt und schafften gleich viele Punkte wie wir.

Die erste Entscheidung führte Elias Schmidhammer am letzten Brett herbei, jedoch nicht zu seinen eigenen Gunsten. Der Partieverlauf ähnelte einer Bootsfahrt bei starkem Wellengang: Zunächst einen Bauern verloren, dann eine Figur gewonnen, doch auch gleich schnell wieder verloren. Am Ende hat es im Königsendspiel mit Minusbauern gegen Georg Sporer nicht gereicht. So hieß der Zwischenstand 1:0 für Imst.

Armin

Ich selbst habe heute auch mitgespielt. Mein Gegner am ersten Brett war Thomas Greuter (1497 Elo), ein Siebtklässler des Imster Gymnasiums, der mir alles abverlangt hat. Nur das Läuferpaar machte am Ende den Unterschied aus, mit dem ich gewinnen konnte. Somit war wieder alles ausgeglichen – 1:1.

Simon-Laurin

Zwei Mal bot Celina Haslwanter (1222) Remis, doch unser Simon Eliskases wollte heute am zweiten Brett unbedingt gewinnen, was ihm am Ende auch gelang. Doch zunächst war die Partie sehr lange ausgeglichen, vor allem, weil beide einige ausgezeichnete Chancen ungenützt ließen. Dann aber sah Simon etwas, was Celina verborgen blieb, und gewann einen Turm. Trotz erbitteter Gegenwehr seiner Gegnerin war damit das Ergebnis besiegelt.

Wischounigs

Die beiden „Wischounig-Partien“ waren zu diesem Zeitpunkt noch absolut offen. Wir wussten nur eines: Ein Remis würde uns für die Punkteteilung reichen, ein Sieg oder zwei Unentschieden sogar den Sieg bedeuten.

Laurin kämpfte mit Minusspringer, aber zwei entfernten Bauern ein starkes Remis heraus, aber sein Vater kannte die Verteidigungstechnik im Endspiel Turm gegen Bauer und Turm leider nicht gut genug, weshalb er am Ende noch aufgeben musste.

Wir sind aber sehr zufrieden mit dem Ergebnis und gratulieren auch den Imstern, die stark gespielt haben!

Hier sind noch die Links zur Tabelle bzw. zu den Ergebnissen der 5. Runde.



1 Kommentar zu Auswärts-Remis gegen Imst

  1. mario

    Von Wien zurück zu kommen und gleich so tolle Nachrichten, Gratulation freue mich sehr, Mario

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Termine

Schachschule auf Facebook