Schachrallye in Kundl – Jungstars überzeugen

Schachrallye in Kundl - Jungstars überzeugen

Die 2. Schachrallye diesen Jahres ging im Kundler Gemeindesaal über die Bühne und war ein voller Erfolg für alle Beteiligten. Insgesamt nahmen in der Gruppe A 39 Spieler und Spielerinnen und in der Gruppe B 21 Teilnehmer teil. Ein großer Dank gilt dem Veranstalter Stephan Bertel und allen Kundlern, die tatkräftig dazu beigetragen haben, dass dieses Turnier für die Kinder und Jugendlichen unvergesslich bleibt.

Wie immer waren auch wir wieder mit einer starken Truppe mit von der Partie. Für die Tiroler Schachschule gingen Savannah, Lola, Maxi, Simon, Niko, Victor, Laurin, Peter und Stefan an den Start.

In der Gruppe A kämpften Lola, Victor, Peter, Laurin und Stefan um gute Platzierungen in dem doch sehr stark besetzten Turnier. Ingesamt holten unsere Nachwuchshoffnungen zusammen 11.5 Punkte aus möglichen 25 Punkten. Somit sind wir nur ganz knapp an der 50 % Marke vorbeigeschrammt, aber dieses Ergebnis lässt sich auf jeden Fall sehen. Die zwei großen Punktelieferanten an diesem Tag waren Stefan und Peter, die beide jeweils starke 3 Punkte erspielten und sich somit im vorderen Mittelfeld platzieren konnten. Victor ergatterte gute 2.5 Punkte, Laurin war mit seinen 2 Punkten nicht ganz zufrieden, aber beim nächsten Mal läuft’s ganz bestimmt besser. Last but not least ist da ja noch unsere junge Dame Lola, welche mit einem Punkt vielleicht nicht ganz das Optimum an diesem Tag herausholte, aber bei dem doch sehr starken Teilnehmerfeld ist jeder Punkt hart umkämpft und schwer zu holen. Daher Gratulation an unsere Spieler und Spielerinnen der Gruppe A.

In der Gruppe B war Niko bei der 1. Schachrallye in Landeck ja bereits erfolgreich und konnte seinen ersten Turniersieg verbuchen. Mit Niko und Simon hatten wir auch dieses Mal begründete Hoffnungen auf einen Turniersieg, wenngleich es auch nicht ganz reichen sollte. Aber nicht nur die zwei zuvor erwähnten jungen Herren gingen in der Gruppe B an den Start, sondern auch unsere Jüngste im Bunde Savannah und Maxi. Ingsesamt erspielten unsere Jungstars zusammen 12.5 aus möglichen 20 Punkten und somit erzielten wir hier durchwegs sehr gute Ergebnisse. Das beste Ergebnis an diesem Tag erzielte Simon mit 4 Punkten, bei 4 Siegen und nur 1 Niederlage gegen den späteren Turniersieger Johannes Lerch und somit dem 4. Gesamtplatz. Fast gleich dahinter folgen Niko mit Platz 6., Savannah mit Platz 7. und Maxi mit dem guten 11. Platz. Auch unsere Jüngeren Gratulation zu den tollen Erfolgen.

Gruppenwertungen:
U-10 Mädchen: Savannah – 1. Platz
U-10 Burschen: Simon – 2. Platz
U-12 Burschen: Victor – 3. Platz

DSC03480-001DSC03493-001

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Termine

Schachschule auf Facebook